© Stadt Leverkusen

Japanischer Garten

Um in Leverkusen eine japanische Atmosphäre einzufangen, muss man keine lange Reise antreten. Ein Abstecher in den Japanischen Garten reicht aus und schon stehen die Besucher in einer spektakulären Parklandschaft, die auf 15.000 Quadratmetern blühende Kostbarkeiten aus vielen Teilen Ostasiens sowie bezaubernde Skulpturen, verschnörkelte Laternen oder geschwungene Torbauten bietet.Entstanden ist der Japanische Garten bereits 1912. Auf Initiative des damaligen Generaldirektors der Farbenfabrik Friedrich Bayer & Co. – Carl Duisberg – wurde unter professioneller Anleitung eine Gartenlandschaft entwickelt, die seit den 50er Jahren auch für die breite Öffentlichkeit zugänglich ist. Heute zieht der Japanische Garten viele Besucher aber auch Mitarbeiter aus dem Chempark an, die hier regelmäßig ihre Mittagspause verbringen.

Öffnungszeiten

Mai bis September täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr
Für die Besucher kostenlos

Japanischer Garten

Japanischer Garten

(Fotonachweis(e):Stadt Leverkusen)

Adresse

Kaiser-Wilhelm Allee

51373 Leverkusen