© Ute Prang, Rhein-Erft-Kreis

Domsteinbruch Hohenberg

25 Millionen Jahre alt sind die landschaftsprägenden Vulkane des Drachenfelser Ländchens, zu dem auch der Hohenberg gehört.

Hier brachen schon die Römer Trachyt, der im 19. Jahrhundert von den Preußen zur Fertigstellung des Kölner Doms neu entdeckt wurde. Leider ist der ehemalige Domsteinbruch nicht zugänglich. Ein Wanderweg der vom Parkplatz am Sportplatz beginnt führt jedoch nah an den Steinbruch heran.

Domsteinbruch am Tag des offenen Denkmals, Gemeinde Wachtberg

Domsteinbruch am Tag des offenen Denkmals, Gemeinde Wachtberg

(Fotonachweis(e): Gemeinde Wachtberg)

Domsteinbruch, Gemeinde Wachtberg

Domsteinbruch, Gemeinde Wachtberg

(Fotonachweis(e): Gemeinde Wachtberg)

Adresse

Höhenbergweg

53343 Wachtberg