© Klaus Stange, www.avttention.de

Der Naturpark

© Jiri Hampl

Das Siebengebirge spielt in der deutschen Naturschutzgeschichte und unter den deutschen Naturparken eine besondere Rolle. Der Ankauf des Drachenfelsens durch den preußischen Staat im Jahre 1836 und die dadurch erreichte Einstellung der Steinbruchbetriebe wird bis heute als der erste Sieg der Ideen des Landschafts- und Naturschutzes über wirtschaftliche Interessen angesehen. 1923 wurde das Siebengebirge als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Damit ist es mit der Lüneburger Heide eines der ältesten deutschen Naturschutzgebiete. Bereits 1958 wurde das Siebengebirge zum Naturpark erklärt. Es verfügt über eine reizvolle und attraktive Erholungslandschaft. Es umfasst weit mehr als die berühmten sieben Berge, nämlich insgesamt 42 große und kleine Erhebungen.

Es wurden 3 Sehenswürdigkeiten gefunden

Stiftung Naturschutzgeschichte

Drachenfelsstr. 118

53639 Königswinter

Zur Detailseite

Naturparkhaus Siebengebirge

Löwenburger Straße 2

53639 Königswinter

Zur Detailseite

Naturpark Siebengebirge

Königswinter

Zur Detailseite

Weitere Informationen

Naturpark Siebengebirge

Löwenburger Straße 2
D-53639 Königswinter
Tel.: (0 22 23) 90 94 94


info[at]naturpark-siebengebirge.de

www.naturpark-siebengebirge.de