ZWEI PROPHETEN. EIN VORWORT

Rheinischer Kultursommer – da kann nicht viel schief gehen. Schließlich hat man hier drei Wörter kombiniert, die einen nie versiegenden Quell sinnlicher Erheiterung verheißen. Das „Rheinische“: Synonym für Lebensfreude und Humor – die Kultur: seit der Erfindung von Ackerbau und Viehzucht die Stammwürze jeder Zivilisation – und dann jene Jahreszeit, zu der es einen kaum in den eigenen vier Wänden hält: Der Sommer, der mit seinem würzigen Duft der Freiheit die Menschen viel häufiger zu dem Satz verleitet: „Das schauen wir uns mal an!“ Geben auch Sie Ihrer Neugier Zucker, denn worauf warten Sie noch? Auf einen „Westfälischen Fernsehwinter“?

Ihre Rheinischen Kultursommer-Propheten

Jürgen Becker + Martin Stankowski