Sommerabende im Klostergarten

"Ich fürchte nichts..." - Luther 2017
Eine Kooperation der Evangelischen Kirche im Rheinland und dem NN Theater Neue Volksbühne Köln anlässlich des 500. Reformationsjubiläums am Freitag, 25. August, um 20 Uhr.
Religiöser Fanatismus gepaart mit ökonomischem Ungleichgewicht und die neuen Medien als Brandbeschleuniger Schlagworte des Jahres 2017? Nein, nein, keine Sorge. Diese Begriffe beschreiben bloß die gesellschaftliche Stimmung im Jahr 1517. Sie sind Zeichen für gewaltige Veränderungen. In dieser Stimmung lehnt sich Luther auf, überwirft sich getrieben vom Zorn mit allem was heilig ist. Er facht diese Kräfte an, aber beherrscht sie nicht und wird immer tiefer in den Strudel gezogen, in dem aus Tinte Blut wird.

Innen zwanzig, außen ranzig
Was macht man mit Mitte 40, in der Mitte des Lebens? Zu jung für die Midlife-Crisis, zu alt für eine YouTube- Karriere. Die elementaren Fragen stellen sich: Lade ich die Praktikantin zum Essen ein oder meine Frau? Geh ich fett essen oder lass ich Fett absaugen? Werde ich Frührentner oder entwickle ich noch mal ne App? Porsche oder Pokemon go? Zenkloster oder Swingerclub? Oder gehe ich einfach ins Nonnenkloster. Vielleicht geht da ja beides? Und wenn ich mal sterbe, brauch ich dann ne Übergangsjacke? 50 ist die neue 30 - gilt aber nicht für Knie. Fischer und Jung sind ultrahocherhitzt. Ein Muss für LADIES NIGHT und CAVEMAN FANS am Samstag, 26. August, um 20 Uhr.

Veranstalter
Stadt Sankt Augustin - Fachbereich Kultur und Sport
Markt 1
53757 Sankt Augustin

Weitere Informationen