Korschenbroich liest

Das Leitmotto 2017 lautet: "Neue Wege"

Unsere Zeit braucht Mut. Mut, sich von Vertrautem, Gewohntem, Etabliertem zu verabschieden. Mut, neue Wege zu beschreiten und Zukunft zu gestalten. Literatur ist ein Seismograph, der gesellschaftliche, soziale, menschliche Verwerfungen aufspürt und Stimmungen auslotet. Literatur ist zugleich Weg-Weiser, der den Blick über das Hier und Jetzt hinaus nach vorn richtet, Perspektiven entwickelt, Visionen aufzeigt. "Neue Wege" - die braucht es im Alltag des Zusammenlebens ebenso wie im großen Ganzen von Gesellschaft und (Welt-)Politik. "Korschenbroich liest" lädt 2017 mit rund zwei Dutzend Veranstaltungen an außergewöhnlichen Orten und mit ausgewählten Formaten dazu ein, sich auf spannende, faszinierende Literaturabenteuer einzulassen und vielversprechende neue Wege zu beschreiten.

Seit 2008 findet in Korschenbroich während der Sommermonate ein Festival statt, das die Literatur und das Lesen in den ländlichen Raum und an außergewöhnliche Orte holt. Das Veranstaltungsspektrum reicht von der klassischen Autorenlesung bis zur inszenierten, anregend-unterhaltsamen Buchpräsentation. Die Literatur schlägt dabei Brücken zu anderen Bereichen der Kultur, von Kunst und Musik bis hin zur Kulinarik. Besondere "Spielorte", von der Orgelbühne über das Weinhaus bis zum Eiscafé, holen Lesekultur aus dem Kontext "klassischer" Leseorte heraus und inszenieren sie in überraschendem Ambiente. Jede einzelne Veranstaltung wird liebevoll und mit unverwechselbarer persönlicher Handschrift gestaltet: Die Literatur wie die Gäste sollen sich wohlfühlen und Gefallen aneinander finden!

Veranstalter
Korschenbroich liest e.V. 
Johann-Hövel-Weg 14
41352 Korschenbroich

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Es wurden leider keine Events gefunden.