Electrisize Festival 2018

Electrisize Festival 2018 – Festival für elektronische Musik im Rheinland

Seit 2009 hat sich das ELECTRISIZE Festival als eines der schönsten und größten Festivals für elektronische Musik im Rheinland etabliert. Das Festival verbindet aktuelle Musiktrends mit einem historischen Ambiente – dem ehemaligen Kreuzherrenkloster Haus Hohenbusch. Die sechs Bühnen greifen musikalisch aktuellste Trends auf, bringen internationales Bühnen- und Lichtdesign in die Region und stehen für Themenwelten, in denen sich Komplexe spiegeln, die das Rheinland und vor allem das Erkelenzer Land prägen: die Natur und den Kampf um ihre Bewahrung, die Industrie sowie die Energie, ihre Gewinnung und ihren Nutzen.

Der Festival-Sommer steht in den Startlöchern und mit ihm das ELECTRISIZE Festival 2018. Zum traditionellen Termin am zweiten Augustwochenende lockt das Festival bis zu 20.000 Besucher auf das Festivalgelände am ehemaligen Kreuzherrenkloster Hohenbusch bei Erkelenz. Besucher und Veranstalter lieben die Verbindung von Natur, alter Architektur und einem Festival mit den neuesten Trends elektronischer Musik.

In diesem Jahr warten am 10. und 11. August insgesamt sechs Bühnen und mehr als 100 DJs auf die Besucher. Die HIGH VOLTAGE Area beherbergt die futuristische Mainstage, die wie ein großes Energiekraftwerk wirkt. Hier treten unter anderem die Chartstürmer „Gestört aber GeiL“, Le Shuuk, der Niederländer Dannic und der spanische Act La Fuente auf. Das TAPUYA Reservat hingegen lockt die Besucher mit perkussiven Klängen aus Deep House und Tech House. Der Stamm der Tapuyaner und seine Häuptlinge laden zum Regentanz vor ihrem großen Monument ein – unter anderem mit dem Berliner Duo Format:B.

Das fiktive Firmengelände des Familienunternehmens HARDSIZE Inc. begeistert seiner Besucher mit einer Werksführung sowie Hardstyle-Klängen. Hier gehört der niederländische Szene-Star Brennan Heart zu den Zugpferden. Neu ist in diesem Jahr die Blackout-Stage, mit der das Electrisize Festival erstmals auch Urban- und Hip-Hop-Klänge ins Programm integriert. Zu Gast sind hier u.a. Ali As, das Duo „Drunken Masters“ und 1LIVE-Moderatorin Larissa Rieß.

Zwischen den aufwändig gestalteten Bühnen liegen ruhigere Bereiche zum Entspannen, darunter ein großer Foodcourt mit einem breiten gastronomischen Angebot. Eine weitere Bühne steht im Campingbereich, der ELECTRICITY. Für die Campinggäste dort gibt es unter anderem eine exklusive Eröffnungsparty einen Abend vor der offiziellen Festivaleröffnung.

10./11. August 2018

Veranstalter

KulturGarten GmbH
Nordpromenade 1
41812 Erkelenz

Weitere Informationen