Internationales Klavierfestival Lindlar 2017

Das Klavierfestival Lindlar 2017 findet in diesem Jahr in der Zeit vom 16. – 28. Juli statt. Im Zentrum des Festivals steht die Förderung von mehr als 20 talentierten Pianistinnen und Pianisten aus dem In- und Ausland, die in einem Meisterkurs von Professor Falko Steinbach (USA) und Professorin Jeongwon Ham (USA) Unterricht erhalten. Die internationalen Gäste werden in Lindlarer Familien untergebracht und während des Festivals gastfreundlich betreut. In täglich stattfindenden Konzerten in Lindlar, Kürten und Gummersbach zeigen MeisterschülerInnen sowie nationale und internationale KünstlerInnen ein breites Spektrum der klassischen Musik..

Das Eröffnungskonzert am So., 16. Juli, 17.00 Uhr bestreitet traditionell Professor Falko Steinbach, in diesem Jahr mit Cármelo de los Santos (Violine). Auf dem Programm stehen bekannte Werke für Klavier und Violine von Mozart, Debussy, Steinbach und Grieg.

Das diesjährige Kirchenkonzert findet am So., 23. Juli 16.30 h in der Kath. Pfarrkirche St. Severin Lindlar statt. Das Ensemble „focus baroque“, bestehend aus Holger Faust-Peters (Viola da gamba), Irén Lill (Cembalo/Orgelpositiv) und Stefanie Brijoux (Sopran), präsentiert französische Barockmusik mit Kompositionen von Couperin (Leçon de tenèbre), Forqueray, Clérambault u.a.

Ein besonderes Highlight in der zweiten Festivalwoche ist das Konzert „Lieder in Bildern“ des Komponisten für neue klassische Musik Markus Schönewolf. Großformatige expressive Gemälde des Malers Ernst-Martin Heel sind Grundlage für die Lieder, vorgetragen von der Sopranistin Theresa Nelles, begleitet von der Harfenistin Jie Zhou.

Nach intensiven Unterrichtsstunden und vielen Proben findet am Freitag, 28. Juli 2017, 19.00 Uhr das Abschlusskonzert aller Teilnehmer des Meisterkurses im Kulturzentrum Lindlar statt. Den Besuchern wird ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten, das die Vielfalt der klassischen Musik repräsentiert.

Veranstalter
Gemeinde Lindlar | Lindlar Kultur
Borromäusstraße 1
51789 Lindlar

Weitere Informationen