Netzwerk Klangkosmos NRW

Auch im Jahr 2018 möchte das Netzwerk "Klangkosmos NRW" Ihnen in zahlreichen Konzerten wieder Musiken zu Gehör bringen, die die Verbindungen schlagen zwischen Meistermusikern aus fünf Kontinenten.

Sepideh Raissadat - junge Stimme persischer Musik
Im September dürfen sich Musikfreunde mit Sepideh Raissadat auf eine junge Stimme persischer Musik freuen. Sepideh Raissadat wurde 1980 in Teheran geboren, nur ein Jahr nach der Islamischen Revolution, die die Frauenrechte einschränkte und sie zu Bürgern zweiter Klasse machte. Seitdem ist es Frauen verboten öffentlich als Solistinnen aufzutreten. Dennoch begann sie begann im Alter von 9 Jahren Radif, das Repertoire der persischen klassischen Musik, bei der berühmten persischen Sängerin Parissa zu studieren. Danach setzte sie ihr Studium bei Parviz Meshkatian und Mohammad Reza Lotfi fort. Ihr Hauptinstrument ist die Laute Setar. Die viersaitige persische Setar hat einen tiefen und zarten Ton, der die meditative Natur der persischen klassischen Musik prägt und Töne, Melodien, Erfahrungen mit der Natur und mystischen Überzeugungen kombiniert. Während der Konzerte mit seinen labyrinthischen Melodien wird die charismatische Sängerin mit samtiger Stimme und Setar in Begleitung von zwei weiteren persischen Meistermusikern auftreten.

Netzwerk Klangkosmos NRW
Ziel des Netzwerkes globaler Musik in NRW ist es, Orte der Musik in NRW zu schaffen und bestehende Orte der Musik zu vernetzen, um dort regelmäßig Musiker und Musiken der Welt live erlebbar zu machen. Diese Orte sind alle gut mit öffentlichen Verkehrmitteln oder zu Fuß erreichbar. So sind Begegnungen und Austausch inmitten urbaner Betriebsamkeit für alle Menschen möglich - egal welcher Nationalität, Konfession, Generation oder welchem sozio-kulturellen Kontext. Die Konzerte sollen Neugier auf und ein tieferes Verständnis für die verschiedenen Kulturen der Welt im Erlebnis des gemeinsamen Musikhörens wecken.

Die Arbeit des Netzwerkes „Klangkosmos NRW“ versteht sich ausdrücklich als praktischer Beitrag zur Umsetzung des UNESCO 'Übereinkommens zum Schutz und zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen'.

12.–29. September 2018

Veranstalter
Netzwerk Klangkosmos NRW
c/o alba KULTUR
Zwirner Str. 26
50678 Köln

Weitere Programmpunkte in ganz NRW!


Weitere Informationen