Open-Air-Festival R(h)einspaziert

Kein anderes Festival findet mitten auf dem Rhein statt – und kaum eines kann mit derart reizvollem Ambiente punkten. Und das seit mehr als 25 Jahren. Was 1992 begann, ist mittlerweile eine feste Institution: R(h)einspaziert auf der Insel Grafenwerth in Bad Honnef. Auch in diesem Jahr erwartet die Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm - diesmal mit Heldmaschine als Topact. Los geht es am Samstag, 8. September, um 14 Uhr. Livemusik ist bis Mitternacht angesagt.

Der Stadtjugendring setzt diesmal auf knallharte Bühnenpräsenz mit der Formation "Heldmaschine" . Die Band um Frontmann René Anlauff zählt zur Musikrichtung „Neue Deutsche Härte“ (NDH). In den sieben Jahren ihres Bestehens haben sich die Jungs von Heldmaschine eine große Fangemeinde in ganz Deutschland aufgebaut und sind für etwas Sarkasmus und reichlich Augenzwinkern bekannt.

Ebenfalls mit dabei: „Red County Jail“. Sie verbinden schmutzigen, bluesigen, aber auch gefühlvollen Hard Rock, durchdrungen von Einflüssen aus Southern Rock und Post Grunge und dem warmen Sound rockiger Radio-Mainstream-Songs. Die noch jungen Wurzeln der Band werden durch den Soul und die Musikalität genährt, die alle Mitglieder im Blut haben.

Zum Programm zählen außerdem:  16 Tage, Into this, Amin Afify sowie die Rhein Refugee Youngstars.
Darüber hinaus erwartet die Festivalbesucher ein buntes Familienprogramm am Nachmittag, das vor allem von den Mitgliedsvereinen des Stadtjugendrings organisiert wird und der Kinderflohmarkt ab mittags darf natürlich auch nicht fehlen.

08. September 2018

Veranstalter
Stadtjugendring Bad Honnef e.V.
Rommersdorferstr. 78
53604 Bad Honnef

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Es wurden leider keine Events gefunden.