© Stadt Bonn, Michael Sondermann

Sindorfer Mühle

Die über 300 Jahre alte Sindorfer Mühle liegt in der Aue der Großen Erft östlich von Kerpen-Sindorf, die in diesem Bereich nach den Zielvorgaben des Erftauenkonzeptes in Übereinstimmung mit landschaftsplanerischen Zielen unter dem Schwerpunkt "Naturschutz und naturnahe Erholung" umgestaltet wird.

Erstmals 1395 urkundlich erwähnt wurde sie 1791 nach einem Brand als 4 flügelige Hofanlage und einem Mühlengebäude mit einem unterschächtigen, eisernen Wasserrad neu errichtet.

In der 2. Hälfte des 19. Jahrhundert fand eine Renovierung und Erneuerung statt, 1974 wurd die Mühle stillgelegt.

Die Mühlentechnik wurde in jüngster Zeit nochmals restauriert, so dass sie voll funktionsfähig ist.

Die Anlage besteht aus Wohnhaus, Mühlenhaus, Stallungen und Scheune und kann im Rahmen des Deutschen Mühlentags und nach vorheriger telefonischer Vereinbarung besichtigt werden.

Heute ist die in Privateigentum stehende Mühlenanlage Sitz eines landwirtschaftlichen Betriebs mit Hundeschule und -pension. Die Mühle kann besichtigt werden.

415-6137.jpg

Sindorfer_Muehle.jpg

Sindo-IV-004.jpg

(Fotonachweis(e): Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis)

Sindo-OV-001.jpg

Sindo-OV-002.jpg

Sindo-OV-006.jpg

(Fotonachweis(e): Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis)

415-7753.JPG

(Fotonachweis(e): Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, Kreisarchiv Rhein-Erft-Kreis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis, RadRegionRheinland e.V./QuoRadis)

Adresse

Erftstraße

50170 Kerpen-Sindorf

Tel.: (02273) 57844

Fax: (02273) 57842