© iStock, Machine Headz

Willy-Brandt-Forum Unkel

1979 zog Willy Brandt nach Unkel und lebte in der kleinen Stadt am Rhein als "Bürger unter Bürgern". Hier schrieb er seine "Erinnerungen" und blickte zurück auf ein ereignisreiches Leben. Von hier aus engagierte er sich als "elder statesman" weiterhin weltweit für die Verwirklichung seiner politischen Ideale. Willy Brandt starb am 8. Oktober 1992 in Unkel.


Die modern gestaltete Ausstellung auf höchstem technischem Niveau mit Neuerungen, die es bislang in keinem anderen Museum gibt, vermittelt einen unvergesslichen Eindruck vom politischen Wirken des Politikers Brandt und macht den Besuch in diesem Museum zu einem Erlebnis in Sachen Zeitgeschichte!

POI ist behindertengerecht

    Das Museum verfügt über einen barrierefreien Zugang
    und einen behindertengerechten Aufzug.

    Eintrittspreise

    Erwachsene, Senioren, Behinderte mit Ausweis 4 €

    Familienkarte (pro Person)
    Erwachsene 4 €
    Kinder 7 bis 14 Jahre 2 €
    Kinder bis 6 Jahre frei

    Schüler, Studenten mit Ausweis 3 €
    Schulklassen (ab 15 Personen, 2 Begleitpersonen frei) 2 €

    Gruppenkarte (ab 10 Personen) 4 €

    Besitzer des Rheintalers und der KulturCard Bonn erhalten 1 Euro Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis!

    5,00 €

    Öffnungszeiten

    April-Oktober,Dienstag-Samstag

    10:00-18:00

    Sonn-/Feiertage: 11:00 bis 18:00 Uhr

    November-März,Dienstag-Samstag

    10:00-17:00

    Sonn- und Feiertage: 11:00 bis 17:00 Uhr

    Statue

    Statue

    (Fotonachweis(e): Tourismus Siebengebirge GmbH)

    Adresse

    Willy-Brandt-Platz 5

    53572 Unkel

    Tel.: (02224) 77 99 303

    Fax: (02224) 90 28 85